Angebote zu "Islamunterricht" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - 6. Schuljahr, Arbeitsheft den Islamunter...
8,50 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Arbeitshefte Bismillah - Islam verstehen für den deutschsprachigen, bekenntnisgebundenen Islamunterricht vermitteln religiöses Wissen über alle Richtungen des Islam, dessen Traditionen und Riten. Sie beinhalten aber auch Grundlagenwissen über andere Religionen wie Christen- und Judentum. Die Hefte sind konsequent handlungsorientiert ausgerichtet. Die abwechslungsreichen Arbeitsaufgaben setzen am religiösen Vorwissen und an der Alltagswirklichkeit der jungen Muslime und Musliminnen an. Sie geben ihnen Anregungen zu einer tätigen Auseinandersetzung mit den alltäglichen Fragen und Problemen ihres religiösen und sozialen Lebens. Die Arbeitshefte orientieren sich an den aktuellen Lehrplänen und decken alle relevanten Themengebiete ab.

Anbieter: myToys
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Bismillah 6. Arbeitsheft. Islam verstehen
8,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeitshefte Bismillah - Islam verstehen für den deutschsprachigen, bekenntnisgebundenen Islamunterricht vermitteln religiöses Wissen über alle Richtungen des Islam, dessen Traditionen und Riten. Sie beinhalten aber auch Grundlagenwissen über andere Religionen wie Christen- und Judentum. Die Hefte sind konsequent handlungsorientiert ausgerichtet. Die abwechslungsreichen Arbeitsaufgaben setzen am religiösen Vorwissen und an der Alltagswirklichkeit der jungen Muslime und Musliminnen an. Sie geben ihnen Anregungen zu einer tätigen Auseinandersetzung mit den alltäglichen Fragen und Problemen ihres religiösen und sozialen Lebens. Die Arbeitshefte orientieren sich an den aktuellen Lehrplänen und decken alle relevanten Themengebiete ab.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Bismillah 5. Arbeitsheft. Islam verstehen
8,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeitshefte Bismillah - Islam verstehen für den deutschsprachigen, bekenntnisgebundenen Islamunterricht vermitteln religiöses Wissen über alle Richtungen des Islam, dessen Traditionen und Riten. Sie beinhalten aber auch Grundlagenwissen über andere Religionen wie Christen- und Judentum. Die Hefte sind konsequent handlungsorientiert ausgerichtet. Die abwechslungsreichen Arbeitsaufgaben setzen am religiösen Vorwissen und an der Alltagswirklichkeit der jungen Muslime und Musliminnen an. Sie geben ihnen Anregungen zu einer tätigen Auseinandersetzung mit den alltäglichen Fragen und Problemen ihres religiösen und sozialen Lebens. Die Arbeitshefte orientieren sich an den aktuellen Lehrplänen und decken alle relevanten Themengebiete ab.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Globaler und lokaler Islam. Islamischer Religio...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theologie - Islamische Religionswissenschaft, Note: 2,0, Universität zu Köln (Humanwissenschaftliche Fakultät), Veranstaltung: Globaler und lokaler Islam, Sprache: Deutsch, Abstract: In Deutschland leben derzeit rund vier Millionen Muslime. Das macht einen prozentualen Bevölkerungsanteil von etwa 4,89% aus. Eine genaue Zahl ist nicht bekannt, da deutsche Personalausweise die Konfessionszugehörigkeit des Islam nicht als solche-, sondern sie unter "sonstige" aufführt. Demnach lässt sich vermuten, dass die Zahl deutlich höher liegt als Schätzungen und Hochzählungen zufolge. Viele von ihnen sind schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die mit ihren christlichen und konfessionslosen Mitschülern die Regelschulen im Land besuchen. An allen Schulformen, sei es die Grundschule, die weiterführenden Schulen, wie Haupt-, Real- und Gesamtschulen, als auch Gymnasien und Berufsschulen wird Religionsunterricht angeboten, für den ausgebildete, beziehungsweise studierte Fachlehrer eingestellt sind. Wo an Grundschulen meist evangelische und katholische Schüler gemeinsamen Religionsunterricht haben, ist an den weiterführenden Schulen der Unterricht meist in evangelischen und katholischen Religionsunterricht gefächert. Für die Schülerinnen und Schüler, die nicht getauft sind, oder einer anderen Religion als dem Christentum angehören, hierzu gehören vor allem Muslime, aber auch in Deutschland derzeit weniger verbreitete Konfessionsangehörige, wie Juden, Buddhisten oder Hindus, wird der praktische Philosophie-Unterricht häufig als Alternative angeboten. Dort werden laut Lehrplänen Themen wie Ethik gelehrt, aber auch Einblicke in die großen Weltreligionen aufgezeigt. Viele Muslime besuchen außerhalb des regulären Schulunterrichts, an Wochenenden, den Koranunterricht, um sich mit ihrer Religion auseinander zu setzen. Seit einigen Jahren gibt es nun bundesweit die Diskussion, ob und vor allen Dingen wie und wann, Islamunterricht, als neue Form von Religionsunterricht an deutschen Schulen, stattfinden kann und soll. Da das Thema sehr aktuell- und daher in den Medien stark vertreten ist und sich eine Vielzahl an komplexen Unterthemen anbietet, werde ich mich in dieser Arbeit darauf beschränken wie das Projekt Islamunterricht geplant und umgesetzt wird, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, damit dieser stattfinden kann, welche Hürden schon genommen, aber vor allen Dingen welche Herausforderungen noch überwunden werden müssen, damit sich das Projekt etabliert und welche Alternativen zu islamischem Religionsunterricht in Schulen denkbar sind. Zudem werde ich die Ergebnisse einer kurzen Umfrage vorstellen und diese hinsichtlich des Projekts analysieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Migration und Integration
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Streit um Islamunterricht in Schulen, Konflikte um Kopftücher, Moscheebauten oder Zwangsehen - all das sind hitzige Höhepunkte einer generellen gesellschaftlichen Neubestimmung. Weitgehend unbemerkt ist der Islam in Deutschland heimisch geworden: Jeder 20. Einwohner bekennt sich zu Allah und Mohammed. Gut die Hälfte der Muslime in Deutschland sind heute Deutsche. Die Bundesrepublik muss sich mit dem Islam arrangieren, ihn in ihre Gesellschaft integrieren - und der Islam muss eine deutsche Ausprägung annehmen. Dabei ist die gesellschaftliche Debatte weitgehend von Unkenntnis geprägt. Noch immer sind sechs von zehn Muslimen in Deutschland türkischer Herkunft. Die jüngste Geschichte brachte jedoch auch viele Menschen aus Bosnien-Herzegowina, dem Kosovo, Marokko, Libanon, Irak, Afghanistan, Iran und Tunesien über Deutschlands Grenzen - oft aus völlig anderen Glaubens- und Lebenswelten. Wer sich mit dem Islam in Deutschland positiv auseinandersetzen will, muss zunächst akzeptieren, dass es den "einen" Islam längst nicht mehr gibt. André Höllmann bringt Ordnung in die komplexen Verhältnisse. Er beschreibt, wo auf der Welt Menschen zwangsweise oder aus anderen Gründen unterwegs sind und wer an Deutschlands Grenzen anklopft. Der Autor verknüpft Migrationstheorien mit Fakten und hinterfragt, nach seiner Beschreibung des gegenwärtigen Wanderungsgeschehens, die Zielvorstellung nach Integration der Migranten, insbesondere der Muslime in Deutschland. Wie deutsch ist der Islam zwischen Flensburg und Füssen - und wie muslimisch ist Deutschland?

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Islamischer Religionsunterricht in Deutschland
63,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit rund 4 Millionen Anhängern nehmen Muslime in Deutschland eine bedeutende gesellschaftliche Stellung ein. Fragen der Integration und eine sachlich-fachliche und praktikable Vermittlung des muslimischen Glaubens sind daher so dringlich wie nie. Mit dem Bedürfnis nach verständlichem und verlässlichem Wissen über die islamische Religion und Kultur wächst der Wunsch immer mehr muslimischer Eltern nach einem Religionsunterricht auf Deutsch. Ob und wie dies geschehen soll, wird in Deutschland gegenwärtig heftig diskutiert. Anhand selbst entwickelter Lehrpläne für den Islamunterricht für alle deutschen Schulformen und Klassenstufen erörtert Massoud Hanifzadeh die islamische Religion, Bildung und Erziehung in ihren bedeutendsten Grundlagen und Inhalten und zeigt ihre Methodik und Didaktik auf. Zudem beschäftigt sich der Autor mit aktuellen und spannenden Fragen, wie etwa islamische Aufklärung, innerislamische und deutsche Debatte, Islam-Kritik, islamische Migration, Diaspora, Identität, Orientierungen und Erziehungsvorstellungen, die im öffentlichen Diskurs in Deutschland bisher nicht oder kaum behandelt wurden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Islamischer Religionsunterricht in Deutschland
35,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit rund 4 Millionen Anhängern nehmen Muslime in Deutschland eine bedeutende gesellschaftliche Stellung ein. Fragen der Integration und eine sachlich-fachliche und praktikable Vermittlung des muslimischen Glaubens sind daher so dringlich wie nie. Mit dem Bedürfnis nach verständlichem und verlässlichem Wissen über die islamische Religion und Kultur wächst der Wunsch immer mehr muslimischer Eltern nach einem Religionsunterricht auf Deutsch. Ob und wie dies geschehen soll, wird in Deutschland gegenwärtig heftig diskutiert. Anhand selbst entwickelter Lehrpläne für den Islamunterricht für alle deutschen Schulformen und Klassenstufen erörtert Massoud Hanifzadeh die islamische Religion, Bildung und Erziehung in ihren bedeutendsten Grundlagen und Inhalten und zeigt ihre Methodik und Didaktik auf. Zudem beschäftigt sich der Autor mit aktuellen und spannenden Fragen, wie etwa islamische Aufklärung, innerislamische und deutsche Debatte, Islam-Kritik, islamische Migration, Diaspora, Identität, Orientierungen und Erziehungsvorstellungen, die im öffentlichen Diskurs in Deutschland bisher nicht oder kaum behandelt wurden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Islamischer Religionsunterricht an  deutschen S...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Theologie - Didaktik, Religionspädagogik, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Praktisch-Theologisches Seminar), Veranstaltung: Einführung in die Religionspädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Deutsche Islamkonferenz konkretisierte am 13. März 2008 in ihrer Plenumssitzung die Forderung der Muslime in Deutschland nach einem islamischen Religionsunterricht auf Grundlage von Art.7 Abs.3 GG. Islamischen Religionsunterricht als ordentliches Lehrfach einzuführen ist keine neue Idee. Es existiert sogar schon Islamunterricht an deutschen Schulen, allerdings erst als Modellversuche in einigen Bundesländern. Die Ausweitung auf ganz Deutschland scheitert im Moment noch an verschiedenen Problemen, die im Folgenden etwas genauer zur Sprache kommen sollen. Allerdings sollen auch die Chancen, die eine solche Einführung bietet, nicht ausser Acht gelassen werden. Zuerst wird der rechtliche Rahmen geklärt, an den jeder Religionsunterricht in Deutschland gebunden ist. Dazu muss man den oben erwähnten Art.7 Abs.3 des Grundgesetzes genauer betrachten. Danach werden einige besonders bemerkenswerte Modellversuche genauer erläutert. Hier soll der Schwerpunkt auf Baden-Württemberg liegen und im Anschluss auch der Lehrplan, nach dem in diesem Bundesland unterrichtet wird, genauer untersucht werden. All dies führt dann zu der Frage: Brauchen wir islamischen Religionsunterricht an deutschen Schulen? Gibt es tatsächlich gute Gründe, ein solches Lehrfach einzuführen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Islamischer Religionsunterricht in Deutschland
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit rund 4 Millionen Anhängern nehmen Muslime in Deutschland eine bedeutende gesellschaftliche Stellung ein. Fragen der Integration und eine sachlich-fachliche und praktikable Vermittlung des muslimischen Glaubens sind daher so dringlich wie nie. Mit dem Bedürfnis nach verständlichem und verlässlichem Wissen über die islamische Religion und Kultur wächst der Wunsch immer mehr muslimischer Eltern nach einem Religionsunterricht auf Deutsch. Ob und wie dies geschehen soll, wird in Deutschland gegenwärtig heftig diskutiert. Anhand selbst entwickelter Lehrpläne für den Islamunterricht für alle deutschen Schulformen und Klassenstufen erörtert Massoud Hanifzadeh die islamische Religion, Bildung und Erziehung in ihren bedeutendsten Grundlagen und Inhalten und zeigt ihre Methodik und Didaktik auf. Zudem beschäftigt sich der Autor mit aktuellen und spannenden Fragen, wie etwa islamische Aufklärung, innerislamische und deutsche Debatte, Islam-Kritik, islamische Migration, Diaspora, Identität, Orientierungen und Erziehungsvorstellungen, die im öffentlichen Diskurs in Deutschland bisher nicht oder kaum behandelt wurden.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot