Angebote zu "Minderheiten" (54 Treffer)

Kategorien

Shops

Junge Muslime im deutschen Strafvollzug: Eine U...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Junge Muslime im deutschen Strafvollzug: Eine Untersuchung zu ethnischen Minderheiten in Strafanstalten ab 34.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Muslime in Europa
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Muslime in Europa ab 4.99 € als epub eBook: Zur Integration von muslimischen Minderheiten in den säkularen Rechtsstaat. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Religion,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Das verfallene Haus des Islam
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das "Haus des Islam" ist vielerorts zum Haus von Krieg, Terror, wirtschaftlicher Stagnation und Diktatur geworden. In seiner bahnbrechenden Analyse dieser desolaten Lage setzt der renommierte Sozialwissenschaftler Ruud Koopmans harte Fakten gegen islamkritische Pauschalurteile und eine modische Selbstkritik des Westens. Er zeigt, wie der Fundamentalismus den Islam weltweit in den Würgegriff nimmt, und fragt, welche Wege aus dieser Sackgasse führen. Immer mehr Muslime fliehen vor Diktatur und Unfreiheit, Terror und Krieg, Armut und Arbeitslosigkeit in den Westen - und bringen nicht nur ihre Kultur, sondern vielfach auch die Probleme der islamischen Welt mit.Ruud Koopmans zeigt erstmals auf breiter empirischer Grundlage und durch den systematischen Vergleich von muslimischen und nichtmuslimischen Ländern und Migrantengruppen, wie die islamische Welt einerseits und Muslime im Westen andererseits bezüglich Demokratie, Bildung und wirtschaftlicher Lage immer weiter ins Hintertreffen geraten. Er schildert, wie der Islam seit rund vierzig Jahren zunehmend von fundamentalistischen Strömungen beherrscht wird, die die Rechte der Frauen einschränken, Homosexuelle und andere Minderheiten verfolgen, säkulare Bildung bekämpfen und sich von Nichtmuslimen abkapseln. Am Ende seines erhellenden Buches macht Koopmans deutlich, dass sich die Hoffnung vieler Muslime auf Frieden, Gerechtigkeit und Wohlstand nur durch eine konsequente Zurückdrängung des Islamismus erfüllen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Das verfallene Haus des Islam
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Das "Haus des Islam" ist vielerorts zum Haus von Krieg, Terror, wirtschaftlicher Stagnation und Diktatur geworden. In seiner bahnbrechenden Analyse dieser desolaten Lage setzt der renommierte Sozialwissenschaftler Ruud Koopmans harte Fakten gegen islamkritische Pauschalurteile und eine modische Selbstkritik des Westens. Er zeigt, wie der Fundamentalismus den Islam weltweit in den Würgegriff nimmt, und fragt, welche Wege aus dieser Sackgasse führen. Immer mehr Muslime fliehen vor Diktatur und Unfreiheit, Terror und Krieg, Armut und Arbeitslosigkeit in den Westen - und bringen nicht nur ihre Kultur, sondern vielfach auch die Probleme der islamischen Welt mit.Ruud Koopmans zeigt erstmals auf breiter empirischer Grundlage und durch den systematischen Vergleich von muslimischen und nichtmuslimischen Ländern und Migrantengruppen, wie die islamische Welt einerseits und Muslime im Westen andererseits bezüglich Demokratie, Bildung und wirtschaftlicher Lage immer weiter ins Hintertreffen geraten. Er schildert, wie der Islam seit rund vierzig Jahren zunehmend von fundamentalistischen Strömungen beherrscht wird, die die Rechte der Frauen einschränken, Homosexuelle und andere Minderheiten verfolgen, säkulare Bildung bekämpfen und sich von Nichtmuslimen abkapseln. Am Ende seines erhellenden Buches macht Koopmans deutlich, dass sich die Hoffnung vieler Muslime auf Frieden, Gerechtigkeit und Wohlstand nur durch eine konsequente Zurückdrängung des Islamismus erfüllen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Fatma lebt in Österreich
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fatma lebt in Österreich handelt von Fatma und ihrem Leben als Muslima in Österreich. Das Buch ist für Kinder geschrieben und soll helfen, ein besseres Verständnis zwischen der österreichisch-muslimischen Minderheit und der Mehrheitsgesellschaft zu bekommen. Das Buch ist somit ein Gegenstück zum wir gegen sie -Diskurs. Es zeigt die Tatsache auf, dass Muslime, genauso wie andere Minderheiten, ganz einfach Teil eines vielfältigen Österreichs sind und gleichzeitig aber ihre Kultur und ihren religiösen Hintergrund bewahren können. Das Ziel ist es, zu einer positiven Koexistenz beizutragen. Diese Altersgruppe wurde gewählt, um Integrationsprobleme zu thematisieren und Toleranz für Diversität von Kindheit an zu fördern. Die Zeichnungen und Illustrationen zwischen den Texten führen die Kinder spielerisch durch das Buch und regen zu Gesprächen an. Das Buch kann in der Erziehung zu Verständnis, Toleranz und Akzeptanz von Unterschieden einen wertvollen Teil beitragen. Zusätzlich ist dieses Buch eine einfache Lektüre für Schulanfänger. Illustriert von Borbala Barta Übersetzt von Bettina Zillinger, Carina Drisa, Markus Wenninger, Karoline Trubrig & Adis Mamela

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Fatma lebt in Österreich
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Fatma lebt in Österreich handelt von Fatma und ihrem Leben als Muslima in Österreich. Das Buch ist für Kinder geschrieben und soll helfen, ein besseres Verständnis zwischen der österreichisch-muslimischen Minderheit und der Mehrheitsgesellschaft zu bekommen. Das Buch ist somit ein Gegenstück zum wir gegen sie -Diskurs. Es zeigt die Tatsache auf, dass Muslime, genauso wie andere Minderheiten, ganz einfach Teil eines vielfältigen Österreichs sind und gleichzeitig aber ihre Kultur und ihren religiösen Hintergrund bewahren können. Das Ziel ist es, zu einer positiven Koexistenz beizutragen. Diese Altersgruppe wurde gewählt, um Integrationsprobleme zu thematisieren und Toleranz für Diversität von Kindheit an zu fördern. Die Zeichnungen und Illustrationen zwischen den Texten führen die Kinder spielerisch durch das Buch und regen zu Gesprächen an. Das Buch kann in der Erziehung zu Verständnis, Toleranz und Akzeptanz von Unterschieden einen wertvollen Teil beitragen. Zusätzlich ist dieses Buch eine einfache Lektüre für Schulanfänger. Illustriert von Borbala Barta Übersetzt von Bettina Zillinger, Carina Drisa, Markus Wenninger, Karoline Trubrig & Adis Mamela

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Slowenien
6,50 € *
ggf. zzgl. Versand

"Slowenien - auf der sonnigen Seite der Alpen!", so lautete einer der ersten Slogans, in denen nach der Unabhängigkeit Sloweniens der Tourismus angekurbelt werden sollte. Dieser Satz enthält zwei für das Verständnis des kleinen Staates wichtige Elemente: Slowenien ist ein Alpenland, und es ist zugleich ein südeuropäischer, ein "sonniger" Staat. Die Lage ihrer Siedlungsgebiete in den schwer zugänglichen Alpen hat es den Slowenen ermöglicht, ihre Eigenarten - Sprache, kulturelle Traditionen - zu bewahren, obwohl sie bis 1991 immer zu größeren Staaten gehörten, in denen sie jeweils nur eine Minderheit darstellten. Wer sich ein wenig mit Slowenien befasst, wird die alpenländische Tradition von den Siedlungsformen bis zur Volksmusik hin unschwer erkennen. Der höchste Gipfel des Landes erreicht fast die Höhe der Zugspitze, und die slowenischen Skisportler gehören zur Weltspitze. Zugleich aber ist das Land, dessen Fläche etwa so groß ist wie die von Hessen und das gerade einmal zwei Millionen Einwohner hat, auch ein Anrainerstaat des Mittelmeeres, der über ein Stück Küste zwischen Italien und Kroatien verfügt. Deutsche und italienische Lehnwörter im Slowenischen zeugen von den Einflüssen der benachbarten Nationen. Obgleich Slowenien seit 2004 zur Europäischen Union gehört und vor zehn Jahren den Euro als Währung eingeführt hat, ist es bei uns nicht allzu bekannt. Kaum jemand kennt etwa einen slowenischen Autor oder ist über die Details der slowenischen Geschichte informiert. Die Mehrheit der Slowenen ist katholisch, aber wir wissen kaum etwas über die religiösen Minderheiten im Land, von denen die Protestanten und die Muslime im vorliegenden Heft behandelt werden. Die Redaktion hofft, mit diesen und den anderen Beiträgen die Neugier auf dieses uns so nahe und irgendwie zugleich auch immer noch ferne Land wecken zu können.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Slowenien
6,70 € *
ggf. zzgl. Versand

"Slowenien - auf der sonnigen Seite der Alpen!", so lautete einer der ersten Slogans, in denen nach der Unabhängigkeit Sloweniens der Tourismus angekurbelt werden sollte. Dieser Satz enthält zwei für das Verständnis des kleinen Staates wichtige Elemente: Slowenien ist ein Alpenland, und es ist zugleich ein südeuropäischer, ein "sonniger" Staat. Die Lage ihrer Siedlungsgebiete in den schwer zugänglichen Alpen hat es den Slowenen ermöglicht, ihre Eigenarten - Sprache, kulturelle Traditionen - zu bewahren, obwohl sie bis 1991 immer zu größeren Staaten gehörten, in denen sie jeweils nur eine Minderheit darstellten. Wer sich ein wenig mit Slowenien befasst, wird die alpenländische Tradition von den Siedlungsformen bis zur Volksmusik hin unschwer erkennen. Der höchste Gipfel des Landes erreicht fast die Höhe der Zugspitze, und die slowenischen Skisportler gehören zur Weltspitze. Zugleich aber ist das Land, dessen Fläche etwa so groß ist wie die von Hessen und das gerade einmal zwei Millionen Einwohner hat, auch ein Anrainerstaat des Mittelmeeres, der über ein Stück Küste zwischen Italien und Kroatien verfügt. Deutsche und italienische Lehnwörter im Slowenischen zeugen von den Einflüssen der benachbarten Nationen. Obgleich Slowenien seit 2004 zur Europäischen Union gehört und vor zehn Jahren den Euro als Währung eingeführt hat, ist es bei uns nicht allzu bekannt. Kaum jemand kennt etwa einen slowenischen Autor oder ist über die Details der slowenischen Geschichte informiert. Die Mehrheit der Slowenen ist katholisch, aber wir wissen kaum etwas über die religiösen Minderheiten im Land, von denen die Protestanten und die Muslime im vorliegenden Heft behandelt werden. Die Redaktion hofft, mit diesen und den anderen Beiträgen die Neugier auf dieses uns so nahe und irgendwie zugleich auch immer noch ferne Land wecken zu können.

Anbieter: buecher
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot
Muslime in Europa
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Muslime in Europa ab 4.99 EURO Zur Integration von muslimischen Minderheiten in den säkularen Rechtsstaat

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.10.2020
Zum Angebot